Förderung Heizung 

Umweltschonend heizen war nie so einfach

Lassen Sie Ihre Gasheizung, Pelletheizung, Wärmepumpe, Gas-Hybridanlage oder Solarthermie-Anlage fördern. Die BEG Förderung der BAFA unterstützt Sie bei Ihrem Heizungsprojekt.

Lassen Sie sich von uns beraten! Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Antragstellung.  

BAFA Förderung Heizung 

Bundesförderung für effiziente Gebäude

Eine neue Zuschussvariante des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) kann Ihnen bei der Umsetzung Ihres Heizungsprojekts hilfreich sein. Seit 2021 gibt es für energieeffiziente Sanierungsmaßnahmen und Einzelmaßnahmen wie Heizungsoptimierungen die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Stellen Sie Ihren Antrag bei der BAFA. 

Förderung Wärmepumpe

35 bis 50 Prozent Förderung 

Der Einbau einer Wärmepumpe hat einen BEG-Fördersatz von 35 Prozent. Tauschen Sie Ihre Ölheizung gegen eine Wärmepumpe, liegt der Fördersatz sogar bei 45 Prozent. Eine zusätzliche Förderung gibt es bei einer Baubegleitung durch einen Energieeffizienz-Experten.  

Förderung Gasheizung

20 bis 50 Prozent Förderung 

Ersetzen Sie Ihre alte Anlage durch eine Gas-Brennwertanlage, haben Sie die Chance auf eine Förderung von 20 Prozent. Bei einer professionellen Fachplanung und Baubegleitung können Sie sich eine 50-prozentige Förderung sichern. 

Förderung Pelletheizung 

35 bis 50 Prozent Förderung 

Der Einbau einer Biomasseanlage wie einer Pelletheizung hat einen BEG-Fördersatz von 35 Prozent. Tauschen Sie Ihre Ölheizung gegen eine Holzheizung, liegt der Fördersatz sogar bei 45 Prozent. Eine zusätzliche Förderung gibt es bei einer Baubegleitung durch einen Energieeffizienz-Experten.  

Förderung Gas-Hybridanlage

30 bis 50 Prozent Förderung 

Eine Gashybridanlage wird mit 30 Prozent gefördert. Der Fördersatz mit Austausch einer Ölheizung liegt bei 40 Prozent. Ziehen Sie eine Fachplanung und Baubegleitung heran, können Sie 50 Prozent sparen.  

Förderung SolarthermieAnlage

30 bis 50 Prozent Förderung 

Der Einbau einer Solarthermie-Anlage wird mit bis zu 30 Prozent gefördert. Eine zusätzliche Förderung gibt es bei einer Baubegleitung durch einen Energieeffizienz-Experten. 

KfW Förderung  

Sie möchten komplett sanieren?  

Im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude können Sie bei Komplettsanierungen, dem Bau oder Kauf eines sogenannten Effizienzhauses Zuschüsse bei der KfW beantragen. Je Wohneinheit können Sie einen Sanierungszuschuss bis zu 75.000 Euro und einen Bauzuschuss bis zu 37.500 Euro bekommen. Zusätzliche Förderungen gibt es für eine professionelle Baubegleitung. Hier finden Sie alle Infos zur Förderung. Und hier geht es direkt zum Zuschuss-Portal. 

Lassen Sie sich von uns beraten! Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Antragstellung.  

Wissenswertes

Das könnte Sie auch interessieren:

Frau wärmt ihre Füße am Heizkörper

Welche Heizungen gibt es?

Technische und klimabezogene Entwicklungen haben in den letzten Jahrzehnten zur Verfügbarkeit neuer Heiztechniken geführt. Wir erklären die Klassiker und die neusten Trends.

Zum Beitrag

Kontakt

Peter Barth GmbH
Funckstraße 86 und 86a
42115 Wuppertal

Telefon: (0202) 30 49 87
Telefax: (0202) 30 18 11
Email: info@barth-wuppertal.de

Nehmen­ Sie Kontakt auf